Charityprojekt Aidswaisen

 

 Charityprojekt
 

Mit Sport erreicht man Menschen!

Diese Tatsache möchte ich nutzen, um ein wenig dazu beizutragen in dieser Welt etwas zu verändern. Denn es sind die vielen kleinen Schritte, die diese große Welt verbessern können!

Auf meinem Weg quer durch Afrika wurde ich immer wieder mit dem Thema AIDS konfrontiert.
Deswegen habe ich ein Hilfsprojekt ins Leben gerufen:
                   

„CHARITYPROJEKT ST. JOSEPH’S HOME“


Die Immunschwächekrankheit AIDS ist vor allem für die Menschen in Afrika eine Tragödie bislang
unbekannten Ausmaßes. Sie fordert mittlerweile mehr Todesopfer als Kriege und Gewalt. Aids wird bis zum Jahr 2010 mehr als 18 Millionen (!!!)  Kinder allein im südlichen Afrika zu Waisen machen.

Auch die Kinder, deren Eltern an Aids starben sind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit dem HI-Virus
infiziert und sterben zumeist schon in sehr frühen Jahren an Aids.
Das St. Josephs Home in Kapstadt
(Südafrika) bietet diesen Kindern
eine lebenswerte Kindheit.

Im Rahmen verschiedener
Veranstaltungen versuche ich Gelder
für dieses Heim in Kapstadt zu sammeln.
 Charityprojekt St. Joseph

Mir wurde bewusst welch großes Glück ich habe in Europa zu leben und einen Wettkampfsport ausüben zu können, während in so vielen anderen Teilen der Welt die Menschen ums Überleben kämpfen müssen.
Das es uns hier gut geht, soll nicht heißen, dass wir nicht von den Problemen in dieser Welt betroffen
sind.

Ich möchte meine Mittel ausnützen um ein Stück meines Glücks und Lebensstandards zu geben, für die, die es im Leben nicht so gut erwischt haben.